Zur vorhergehenden Seite

ACHEMA 2015


Merck auf der ACHEMA 2015

15. bis 19. Juni 2015, 09:00 - 18:00 Uhr täglich(*)

Unser Standort: Halle 4.1, Messestand #G49

Bestellen Sie kostenlose Eintrittskarten

www.achema.de

Ausstellungsgelände der Messe Frankfurt GmbH
Ludwig-Erhard-Anlage 1
60327 Frankfurt am Main
Deutschland
Google-Karte
Tel: +49 69 75 75 0
Fax: +49 69 75 75-64 33
E-Mail
Ausstellungsstandort
Hallenübersicht

Bitte besuchen Sie diese Seite von Zeit zu Zeit. Wir veröffentlichen hier weitere Informationen über Aktivitäten an unserem Messestand.

* Am 19. Juni bis um 16:00 Uhr


Unsere neuesten Aktualisierungen finden Sie auf Twitter @MerckMillipore


Präsentationen von Merck


  • Mitigating the Risk of Implementing Single Use Assemblies for Final Sterile Filling (Risikominderung beim Einsatz von Einwegtechnologien in der sterilen Abfüllung)


    Sprecherin:
    Wo:
    Raum
    Wann:
    Sue Walker, Global Product Manager - Final Fill
    ACHEMA Praxisforum, Halle 4.2
    Brillianz
    Am 19. Juni 2015 um 12:30 Uhr
    Weitere Informationen
    Einzelheiten zur Präsentation:
    Einwegtechnologien bieten deutliche Vorteile, die bereits eingehend dokumentiert wurden. Mit ihrer Anwendung sind jedoch auch Risiken verbunden, wie z.B. potenzielle Produktverluste und Fragen hinsichtlich der Sterilitätssicherung und Produktsicherheit. Diese Risiken sind bei der Abfüllung wesentlich höher, da dieser Prozess viel näher beim Endprodukt und dessen Endformat stattfindet. Es gibt jedoch Wege, diese Risiken bei der Auslegung, Herstellung und Anwendung von Abfüllsystemen zu mindern.

    Beispielsweise durch ein durchdachtes Design, das vom Anbieter in Zusammenarbeit mit dem Kunden anwenderspezifisch entwickelt wird und bei dem die Eignung für den Verwendungszweck nicht nur auf der Verifikation nach der Installation basiert, sondern in jedes System eingearbeitet wird. Außerdem können Risiken durch systematische Bewertung der Herstellungs- und Qualitätskontrollprozesse identifiziert und effektiv ausgeschaltet werden. Angesprochene Themen umfassen Gammabestrahlungsqualifizierung, Versandvalidierung, Partikel und Integritätsprüfungen im Rahmen der Herstellung von Einwegsystemen. Im abschließenden Teil der Präsentation werden die wichtigsten Aspekte für die erfolgreiche Implementierung von Einwegsystemen am Einsatzort besprochen.



  • Ensuring Scalable Performance of Single-use Bioreactors from Bench to Clinical Scale (Sicherstellung einer vom Labor- zum Produktionsmaßstab übertragbaren Leistung bei Einweg-Bioreaktoren)


    Sprecherin:
    Wo:
    Wann:
    Janice Lloyd Simler, Ph.D., Global Sr. Product Manager
    ACHEMA Facette, Halle 3
    Am Mittwoch, den 17. Juni um 16:40 Uhr
    Weitere Informationen
    Einzelheiten zur Präsentation:
    Sollwerte und Parameter für Bioreaktor-Prozesse, die mit Tisch-Bioreaktoren erstellt wurden, werden in Bioreaktoren für die Großproduktion angewendet. Es ist daher äußerst wichtig, dass die Sollwerte des kleinen Maßstabs problemlos auf den großen Maßstab übertragbar sind. Diese Präsentation hebt hervor, wie ein eingehendes Verständnis des leistungsbezogenen Design Space jeder Bioreaktorgröße die Auswahl von Prozessparametern in jedem Maßstab und somit eine übertragbare Leistung über die gesamte Plattform ermöglicht.

Happy Hour am Merck Messestand

Ab dem Öffnungstag der ACHEMA veranstalten wir täglich eine Happy Hour am Merck Messestand (Standort siehe oben). Besuchen Sie uns, um an Erfrischungen und interessanten Gesprächen teilzuhaben.

Diese Happy Hours finden von Montag, den 15. Juni bis Donnerstag, den 18. Juni zwischen 16:00 und 18:00 Uhr statt.
Merck-Pressekit
Alle aktuellen Pressematerialien und Informationen zur ACHEMA. Bitte besuchen Sie diese Seite von Zeit zu Zeit. Wir veröffentlichen hier ständig die neuesten Informationen. Alle anderen Downloads.

Für Presseanfragen und Interviews am Messestand kontaktieren Sie bitte: Susan Alesina, Head of Communications - Business Partners


Merck KGaA, Darmstadt, Werksbesichtigungen
Während der ACHEMA-Woche veranstaltet Merck Werksbesichtigungen in Darmstadt am Mittwoch, den 17. Juni und am Freitag, den 19. Juni. Der Rundgang beinhaltet eine Präsentation zur Forschung und Produktion von Merck, eine Besichtigung der pharmazeutischen Produktionsprozesse und chemischen Lagerhallen sowie Informationen zu Karrieremöglichkeiten bei Merck.

Uhrzeit: 8:30-13:30
Kosten: € 25 Transportgebühr


ACHEMA-Registrierung - Kostenlose Eintrittskarten!
Möchten Sie die ACHEMA besuchen? Bestellen Sie kostenlose Eintrittskarten. Teilen Sie uns einfach mit, wie viele Sie möchten!

Falls Sie weitere Informationen über die ACHEMA wünschen, lesen Sie bitte das ACHEMA-Programm. Es enthält das gesamte Kongressprogramm, Informationen über Gastveranstaltungen und allgemeine Programme sowie alles andere Wissenswerte über die Veranstaltung!