Chromolith® RP-18e Standard-HPLC-Säulen


Chromolith® RP-18 HPLC-Säulen mit Endcapping sind die ideale Wahl für die schnelle und stabile Trennung von hydrophoben bis mittelstark polaren Verbindungen, wie zum Beispiel Carbidopa oder Steroide, bei niedrigem Gegendruck der Säule.

Im Gegensatz zu herkömmlichen, partikelgefüllten Säulen bestehen unsere Chromolith® RP-18-Säulen aus monolithischem hochreinem Kieselgel mit einer bimodalen Struktur aus Makro- und Mesoporen. Die größeren Makroporen reduzieren den Gegendruck der Säule und erlauben so deutlich höhere Flussraten. Die feine Mesoporenstruktur des Materials dagegen erzeugt eine sehr große aktive Oberfläche für hoch effiziente Trennungen. Dank des niedrigen Gegendrucks können mehrere Säulen miteinander gekoppelt werden, um eine noch höhere Auflösung zu erzielen.

Zudem ist die Lebensdauer der Säulen dank des starren monolithischen Materials erheblich verbessert, und ihre hochreine Kieselgelbasis minimiert Beeinträchtigungen durch Spurenmetalle. Chromolith® RP-18e HPLC-Säulen sind chemisch durch N-Alkylketten mit hoher Ligandendichte modifiziert und anschließend vollständig nachsilanisiert („endcapped“), um Einflüsse unmodifizierter Silanolgruppen zu reduzieren.

Leichte Übertragung von Verfahren

Die chemische Grundlage der Chromolith® RP-18e-Säulen mit Endcapping ist identisch mit der von hochwertigen Kieselgel-Partikelsäulen (z.B. Purospher®). Sie werden aus denselben metallfreien Silanen hergestellt und durchlaufen dieselben Verfahren zur Oberflächenmodifikation. Demnach ist ihre Selektivität vergleichbar mit hochwertigen partikelgefüllten Umkehrphase-C18-Säulen mit Endcapping. Somit können Anwender bei der Entwicklung neuer Protokolle problemlos Standardverfahren verwenden. Die Übertragung von Verfahren von Partikelsäulen auf monolithische Chromolith® RP-18e-Säulen ist einfach und nahtlos möglich.

Chromolith® RP-18e-Säulen sind in der United States Pharmacopeia (Arzneibuch der USA) in Kategorie L1 enthalten.

Merkmale und Vorteile

  • Schneller Durchsatz bei hohen Durchflussraten und bester Gesamtqualität der Säulen
  • Möglichkeit von Flussgradienten
  • Zusätzliche Leistung durch Säulenkopplung
  • Starre monolithische Struktur für längere Lebensdauer der Säulen
  • Geringere Matrixempfindlichkeit
  • Einfache Übertragung von Verfahren für Partikelsäulen

Verschiedene Längen für individuelle Anwendungen

Die Säulenlänge ist direkt proportional zu Effizienz, Gegendruck und Retentionszeit. Zudem erhöht eine Zunahme in der Säulenlänge aufgrund der höheren Anzahl theoretischer Böden pro Säule auch die Auflösung. Chromolith® RP-18e-Standardsäulen sind in verschiedenen Längen und Innendurchmessern erhältlich,um den Anforderungen Ihrer Anwendung optimal gerecht zu werden. }Außerdem können dank des geringen Gegendrucks problemlos zwei oder sogar mehr Chromolith® HighResolution-Säulen gekoppelt werden.

Produkt
Innendurchmesser
Bestellnummer
Chromolith® Flash RP-18e, (L) 25 mm – Für die ultraschnelle Trennung einfacher Gemische
Chromolith® Flash RP-18 mit Endcapping (erhältlich mit 2, 3 und 4,6 mm Innendurchmesser) ist die schnellste HPLC-Säule auf dem Markt. Aufgrund der sehr geringen Länge der Säule ist die Anzahl der theoretischen Böden ausreichend für einfache Trennungen.
2 mm
3 mm
4,6 mm
152014
152003
151463
Chromolith® SpeedROD und FastGradient RP-18e, (L) 50 mm –Für die schnelle Trennung einfacher Gemische
Diese kurzen, schnellen Säulen – erhältlich mit 2 oder 3 mm Innendurchmesser (FastGradient) und 4,6 mm Innendurchmesser (SpeedRod) – sind ideal für das schnelle Screening von Proben bei Inprozesskontrollen sowie für Labore, die auf Forschung oder organische

2 mm
3 mm
4,6 mm

152007
152002
151450
Chromolith® Performance RP-18e, (L) 100 mm –Für die schnelle Trennung komplexerer Gemische
Unsere Chromolith® RP-18e-Säule ist ideal geeignet zur Anwendung als analytisches Routinewerkzeug in Qualitätskontrolllaboren oder Forschungslaboren, in denen komplexere Gemische analysiert werden.
2 mm
3 mm
4,6 mm
152006
152001
102129
Validierungstestsätze – Für die präzise Verfahrensvalidierung
Validierungstestsätze sind erhältlich für Chromolith® Performance (4,6 oder 3 mm Innendurchmesser) und Chromolith® FastGradient (2 mm Innendurchmesser) RP-18e-Säulen. Sie enthalten jeweils drei Säulen aus drei verschiedenen Produktionschargen. Damit lassen sich Reproduzierbarkeit und Qualität zwischen verschiedenen Chargen bequem vergleichen. Der Validierungstestsatz ist somit das ideale Tool für Qualitätskontrolle und Validierungslabors.
2 mm
3 mm
4,6 mm
152062
152063
151466

Anwendungsbeispiele

Chromolith® Performance RP-18e

Säule Chromolith® Performance, 100 – 4,6 mm
Mobile Phase A: Acetonitril
B: 20 mM Phosphat
Puffer pH 4,5 
Gradient Zeit/Min. %A %B
0,0 20 80
3,0 60 40
Flussrate 4 ml/min
Detektion 230 nm
Temperatur 22° C
Injektionsvolumen 10 μl
Probe

1. Ascorbinsäure
2. 4-Hydroxybenzoesäure
3. Benzoesäure
4. Sorbinsäure
5. Methyl-4-hydroxybenzoat
6. Ethyl-4-hydroxybenzoat
7. Propyl-4-hydroxybenzoat

100 μg/ml
100 μg/ml
100 μg/ml
50 μg/ml
100 μg/ml
150 μg/ml
100 μg/ml

Merck:/Freestyle/LE-Lab-Essentials/Chromatography/Diagrams/LE-Chromolith Performance RP-18e-250x274-11102014.jpg

Chromolith® SpeedROD RP-18e

Säule Chromolith® SpeedROD RP-18 mit Endcapping, 50 – 4,6 mm
Mobile Phase A: Acetonitril
B: 0,01 M Phosphat
Puffer pH 5,0
Gradient Zeit/Min. %A %B
0,0 3 97
2,5 3 97
2,6 8 92
5,0 8 92
Flussrate 4 ml/min
Detektion 227 nm
Temperatur Umgebungstemperatur
Injektionsvolumen 10 μl
Probe

1. Acesulfam-K
2. Saccharin
3. Benzoesäure
4. Sorbinsäure
5. Koffein
6. Aspartam 

23 μg/ml
29 μg/ml
13 μg/ml
14 μg/ml
47 μg/ml
100 μg/ml

  Merck:/Freestyle/LE-Lab-Essentials/Chromatography/Diagrams/LE-Chromolith SpeedROD RP-18e-300x312-11102014.jpg
Trennung von Carbidopa

Säule Chromolith® Performance RP-18 mit Endcapping, 100 – 4,6 mm
Mobile Phase A: Methanol
B: 0,1% TFA in Wasser
Gradient Zeit/Min. %B
0,0 100
1,0 100
10 80
Flussrate 2 ml/min
Detektion UV 282 nm
Temperatur Raumtemperatur
Injektionsvolumen 5 μl
Probe

1. 2,4,5-Trihydroxyphenylalanin
2. Levodopa
3. Methyldopa
4. Dopamin
5. Carbidopa
6. 3,4-Dihydroxyphenylessigsäure
7. 3-o-Methylcarbidopa

125 μg/ml
235 μg/ml
160 μg/ml
190 μg/ml
175 μg/ml
185 μg/ml
105 μg/ml

  Merck:/Freestyle/LE-Lab-Essentials/Chromatography/Diagrams/LE-Separation of carbidopa-300x270-11102014.jpg
Trennung von Steroiden

Säule 2 Säulen Chromolith® Performance RP-18 mit Endcapping
Mobile Phase A: Acetonitril
B: Wasser  
Gradient Zeit/Min. %B
0,0 80
7,0 10
Flussrate 3,0 ml/min
Detektion 220 nm
Temperatur Umgebungstemperatur
Injektionsvolumen 10 μl
Probe

1. Prednisolon
2. Cortison
3. Nortestosteron
4. Estradiol
5. Testosteron
6. Corticosteron
7. Estron
8. Progesteron

  Merck:/Freestyle/LE-Lab-Essentials/Chromatography/Diagrams/LE-Separation of steroids-300x304-11102014.jpg

Spezifikationen

Kieselgeltyp Hochrein
Partikelgröße Monolithisch
Makroporengröße 1,5 µm (2-mm-Säulen);
2 µm (25-, 10-, 4,6-und 3-mm-Säulen)
Mesoporengröße 13 nm (130 Å)
Porenraum 1,0 ml/g
Gesamtporosität >80 %
Oberflächenbereich 300 m2/g
Oberflächenmodifikation RP-18 endcapped
Kohlenstoffgehalt 18 %
 
 
 
Chromatographie
Suchfilter Analytische Anwendungshinweise
Chromatographische Anwendungssuche nach Analyt, Säulentyp, Detektionsmethode, Sorbensart oder anderen Suchbegriffen:
 
Lösungen für die HPLC - Stationäre Phase

Lösungen für die HPLC

Stationäre Phase

Weitere Informationen
Die Welt der analytischen Chromatographieanwendungen

Die Welt der analytischen
Chromatographie-
anwendungen

Die ultimative Quelle für aktuellste News aus Ihrer Branche

Weitere
Informationen
Chromolith® WidePore 300 HPLC Columns

Video

Chromolith® WidePore 300 HPLC Columns

Watch Video
 

VERANSTALTUNGEN