Datenschutzrichtlinie


Diese Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf die Erhebung personenbezogener Daten seitens der Merck KGaA und ihrer verbundenen Unternehmen („Merck“, „wir“ oder „uns“). Die Verantwortlichen für Ihre personenbezogenen Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO”) sind die entsprechenden Unternehmenseinheiten von Merck, mit denen Sie in geschäftlicher Beziehung stehen oder deren Produkte/Dienstleistungen Sie nutzen. Die verschiedenen Unternehmenseinheiten von Merck mit den jeweiligen Kontaktdaten sowie die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten der Merck KGaA-Gruppe finden Sie im Folgenden aufgelistet.

In dieser Datenschutzerklärung legen wir für Sie dar, welche personenbezogenen Daten für welche Zwecke verarbeitet werden. „Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare Person beziehen.

1. Welche Daten wir für welche Zwecke verarbeiten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung erhalten, d. h. bei der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung des entsprechenden Vertrages über das Produkt oder die Dienstleistung, das oder die Sie erwerben, aber auch personenbezogene Daten, die wir in Zusammenhang mit der Nutzung des Produkts oder der Dienstleistung über Sie erheben. Ebenso verarbeiten wir Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen, beispielsweise beim Besuch von Messen oder über unsere Webformulare oder Umfragen. Daneben verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir von den Websites dritter Parteien erhalten, falls Sie in einer unserer Werbeanzeigen ein Formular ausfüllen, um beispielsweise einen Download zu erhalten oder einen Newsletter zu abonnieren.

1.1 Browsen durch unsere Websites

Wenn Sie durch unsere Websites browsen, liefern Sie uns automatische Informationen. Unter dem Begriff „automatische Informationen” sind Informationen zu verstehen, die Ihr Webbrowser jedes Mal zur Verfügung stellt, wenn Sie eine unserer Websites besuchen, und die unser Webserver automatisch erfasst. Zu den von uns erfassten Browsing-Daten gehören die Website, auf die Sie zugreifen, der Zeitpunkt und die Dauer Ihres Besuchs, die Seiten, die Sie besuchen, Ihre Suchanfragen sowie vorübergehend Ihre IP-Adresse(1) und gegebenenfalls die Artikel, die Sie in Ihren Warenkorb gelegt haben(2). Ihre IP-Adresse wird verwendet, um die Stadt, von der aus Sie auf die Website zugreifen, und das Unternehmen, auf das die entsprechende IP-Adresse registriert ist, zu ermitteln. Wir erheben Browsing-Daten von unseren Nutzern, um aggregierte Statistiken zu erstellen und um herauszufinden, wofür die Nutzer sich interessieren, um so verschiedene Aspekte unserer Websites verbessern und Leistungen wie Troubleshooting anbieten zu können, aber auch, um Nutzer wiederzuerkennen, die unsere Websites bereits einmal besucht haben, damit wir unsere Websites für deren künftige Besuche individualisieren können. Wir verwenden Browsing-Daten auch, um Verkehrsmuster zu studieren, die Sicherheit unserer Websites zu wahren oder wiederherzustellen oder um technische Mängel und Fehler zu erkennen und zu beheben.

1.2 Die Erbringung der von Ihnen angeforderten Dienstleistungen

Um Ihnen Zugang zu einigen der auf unseren Websites angebotenen Dienstleistungen gewähren zu können, werden wir Sie um bestimmte Informationen wie beispielsweise Ihren Namen oder Ihre E-Mail-Adresse bitten, wenn Sie sich auf einer unserer Websites für ein Konto registrieren. Wir verwenden Ihre Daten, um Ihnen die Informationen oder Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, die Sie angefordert haben, beispielsweise Informationen über bestimmte Produkte, Dienstleistungen und/oder Werbeaktionen, um Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen zu beantworten, um Ihnen unsere Newsletter oder, basierend auf Ihrer Auswahl, sonstiges Marketing-/Werbematerial anzubieten oder um Ihnen Zugang zu einer Online-Plattform oder einem Antragsformular zu gewähren.(3) Damit wir Ihnen die Informationen zur Verfügung stellen können, die Sie wünschen oder an denen Sie interessiert sein könnten, werden wir den von Ihnen gewünschten Inhalt, basierend auf den über Sie erfassten Informationen, gegebenenfalls individualisieren.(4) Wir verwenden Daten wie Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Finanzdaten, Ihren Beruf, Ihre Beschäftigung, Ihr Fachgebiet oder Ihre Kaufhistorie, um die entsprechenden Kaufgeschäfte abzuwickeln, wenn Sie über eine Website eines unserer Produkte erwerben, oder um Ihnen die gewünschten Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen.(5)

Bitte beachten Sie, dass Sie uns bestimmte Informationen zur Verfügung stellen müssen, damit wir im Hinblick auf die von Ihnen erworbenen Produkte oder Dienstleistungen tätig werden können. Wir benötigen beispielsweise Ihre Anschrift, um Ihnen die bestellten Produkte zusenden zu können. Aus unseren Online-Formularen geht eindeutig hervor, welche Felder unbedingt ausgefüllt werden müssen, damit wir die entsprechende Transaktion durchführen können. Wenn Sie uns die entsprechenden Informationen nicht zur Verfügung stellen, können wir die Transaktion nicht durchführen.

1.3 Kundenmanagement

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wie beispielsweise Ihre Kontaktdaten, um Ihnen eine zufriedenstellende Kundenmanagementerfahrung vermitteln zu können, etwa was unseren Service nach einer Verkaufstransaktion oder die Beantwortung Ihrer Fragen anbelangt.(6) Zu diesem Zweck verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auch im Rahmen unserer Managementaktivitäten sowie zur Entwicklung unserer Kundenbeziehungen, damit wir Ihnen individualisierte Inhalte anbieten und Ihre Bedürfnisse als Kunde einschätzen können.(7) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Vorlieben und Gewohnheiten zu analysieren und so unsere Dienstleistungen verbessern und sicherstellen zu können, dass wir Service von höchster Qualität bieten und unsere Kunden unterstützen.

1.4 Rechtliche Verpflichtung und Durchsetzung von Ansprüchen

In einigen Fällen unterliegen wir einer Rechtspflicht zur Verarbeitung personenbezogener Daten.(8) Ein typisches Beispiel dafür ist die Bereitstellung von Daten für staatliche Stellen, die einen potenziellen Arzneimittelmissbrauch festgestellt haben oder im Rahmen der sogenannten Pharmakovigilanz, d. h. der Verpflichtung, Daten zu untersuchen und weiterzuleiten, wenn mögliche Nebenwirkungen von Arzneimitteln bekannt werden.

Soweit erforderlich, können wir Ihre Daten auch verwenden, um unsere Rechte oder die Rechte dritter Parteien durchzusetzen (etwa bei Urheberrechtsverletzungen).

1.5 Bereitstellung von Informationen, die Sie interessieren könnten

Es ist unser Ziel, Sie mit Informationen zu versorgen, die für Sie von Interesse sein könnten und nahtlos über verschiedene Kanäle (Telefon, E-Mail, SMS, Postsendungen, Nachrichten in den sozialen Medien) mit Ihnen zu kommunizieren ohne überflüssige Informationen zu übermitteln.(9) Unsere Kommunikationen mit Ihnen basieren auf den Informationen, die wir über Sie erheben und berechtigterweise nutzen. Beispielsweise verwenden wir eine Kombination aus Ihrer E-Mail-Adresse und Ihren Browsing-Daten, so dass wir Sie mit Informationen über ein Produkt versorgen können, über das Sie sich auf einer unserer Websites informiert haben. Auf der Grundlage der von uns erhobenen Informationen können wir intern feststellen, dass Sie an bestimmten Kategorien von Informationen interessiert sind.

Grundsätzlich verwenden wir die erhobenen Informationen, um Sie über neue Produkte, Innovationen, Werbeaktionen, Seminare, Webinare und Veranstaltungen, wie Messen oder Verkaufsshows, in Kenntnis zu setzen.

Wir liefern Ihnen nur dann Informationen, wenn wir dazu berechtigt sind, beispielsweise, wenn Sie sich entschieden haben, unsere Werbe-E-Mails zu erhalten, oder wenn Sie der Verwendung Ihrer Daten für Marketingzwecke nicht widersprochen haben.

1.6 Profiling

Wir setzen Profilingverfahren ein, um unser Kundenbeziehungsmanagement und unsere Werbemaßnahmen zu optimieren und zu personalisieren.(10) Zur Optimierung und Personalisierung unserer Werbemaßnahmen erstellen wir Kundenprofile und ordnen Kunden auf der Grundlage der entsprechenden Kundenprofile in bestimmte Kundensegmente ein. Auf der Basis einer solchen Segmentierung verwalten wir unsere gezielten Werbemaßnahmen für bestimmte Zielgruppen im Hinblick auf Art, Inhalt und Häufigkeit. Für unsere Profilingzwecke verwenden wir die Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten haben. Dazu gehören personenbezogene Daten wie Kauf- oder Browsingverhalten. Unser Profiling stützt sich insbesondere auf die Nutzung von Daten, die wir mit Zustimmung des Kunden erzeugen, indem wir die Interaktionen des Kunden mit unserer elektronischen Werbung messen und auswerten, und insbesondere das Öffnen und die Klickraten unserer Newsletter messen und auswerten.

2. Cookies, Analysetools, soziale Plugins und Werbung

2.1 Cookies:

Wir verwenden Cookie, um die Nutzung unserer Websites zu ermöglichen und zu erleichtern (indem wir beispielsweise die Präsentation beziehungsweise Darstellung länderspezifischer Inhalte optimieren). „Cookies“ sind kleine Textdateien, die es ermöglichen, über unsere Websites Informationen auf Ihrem Computer zu speichern und später abzurufen (beispielsweise, wenn Sie später unsere Website erneut besuchen). Mithilfe von Cookies können sich unsere Websites beispielsweise die Sprache „merken”, in der wir Ihnen unsere Inhalte präsentieren dürfen.

Dies betrifft die folgenden Kategorien von Cookies:

  • Cookies zur Optimierung der Präsentation beziehungsweise Darstellung von länderspezifischen Inhalten (z. B. die Präsentation der Website in Ihrer Landessprache mit Angaben zur länderspezifischen Verfügbarkeit der Produkte und zu den Preisen),

  • Cookies, die uns helfen, Ihre Einstellungen festzuhalten

  • Website Audience-Cookies

Sie können in Ihrer Browser-Software Cookies deaktivieren oder blockieren; dies kann jedoch Einschränkung bei der Nutzbarkeit unserer Websites mit sich bringen.

Um weitere Informationen über die Cookies zu erhalten, die wir auf unseren Websites einsetzen, klicken Sie bitte hier.

2.2 Google Analytics:

Auf unseren Websites verwenden wir Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc. („Google“), mithilfe dessen „Analyse-Cookies“ auf Ihrem Gerät gespeichert werden. Das bedeutet, dass Informationen über die Nutzer und über die Nutzung unserer Websites an Google übermittelt und dort in unserem Auftrag verarbeitet werden, mit dem Ziel, Berichte über Websiteaktivitäten zu erstellen, die Besuche und Besucher der Websites zu zählen und ähnliche Dienstleistungen für uns zu erbringen. Dazu gehört auch die Übermittlung Ihrer IP-Adresse, die jedoch nicht in den sonstigen Datenpool von Google gelangt. Zudem wird Ihre IP-Adresse verkürzt (gewöhnlich innerhalb der Europäischen Union) und von Google nur in dieser verkürzten Form gespeichert. Was die Datenspeicherung in den Vereinigten Staaten anbelangt, so sorgt Googles Selbstzertifizierung entsprechend den Privacy Shield-Bestimmungen für ein angemessenes Datenschutzniveau. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten für diese Zwecke widersprechen, indem Sie ein Browser-Plugin installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de). Weitere Informationen über Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/gb.html.

2.3 Adobe Analytics:

Auf unseren Websites verwenden wir Adobe Analytics, einen Webanalysedienst von Adobe Systems Software Ireland Limited („Adobe“), um „Analyse-Cookies“ auf Ihrem Gerät zu speichern. Das bedeutet, dass Informationen über die Nutzung und die Nutzer unserer Websites an Adobe übermittelt und von oder in unserem Auftrag verarbeitet werden, mit dem Ziel, Berichte über Websiteaktivitäten zu erstellen, die Besuche und Besucher der Websites zu zählen und ähnliche Dienstleistungen für uns zu erbringen. Dazu gehört auch die Übermittlung Ihrer IP-Adresse, die jedoch nicht in den sonstigen Datenpool von Adobe gelangt. Zudem wird die IP-Adresse vor der Geolokalisierung pseudonymisiert und vor der Speicherung durch eine generische IP-Adresse ersetzt.

Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten für statistische Zwecke widersprechen, indem Sie den folgenden Link verwenden (Abschnitt: „Nutzung der Adobe Marketing Cloud durch unsere Geschäftskunden“): https://www.adobe.com/de/privacy/opt-out.html.

2.4 Soziale Plugins

Wir verwenden auf unseren Websites die folgenden sozialen Plugins:

2.4.1 Facebook Social Plugins

Wir verwenden auf unseren Websites Facebook Social Plugins von Facebook Inc.,1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook”). Die Plugins sind durch ein Facebook-Logo oder durch den Hinweis „Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Wenn Sie eine Website von Merck besuchen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser einen direkten Link zu den Facebook-Servern her. Der Inhalt des Plugin wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von dort in die Website eingebettet. Durch diese Einbettung der Plugins wird Facebook darüber informiert, dass Sie die entsprechenden Seiten auf der Website von Merck besucht haben. Wenn Sie bei Facebook eingeloggt sind, wird Facebook den Besuch auf Ihrem Facebook-Konto vermerken. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, indem Sie beispielsweise auf „Gefällt mir” klicken oder einen Kommentar posten, übermittelt Ihr Browser die relevanten Informationen direkt an Facebook, wo diese gespeichert werden. Um mehr über den Zweck und den Umfang der Datenerhebung und die zusätzliche Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie über Ihre entsprechenden Rechte und Optionen bezüglich der Anpassung Ihrer Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre zu erfahren, besuchen Sie bitte Facebook und lesen Sie dort die Datenschutzrichtlinie. Wenn Sie nicht wollen, dass Facebook auf den Websites von Merck Daten über Sie erhebt, müssen Sie sich bei Facebook ausloggen, ehe Sie eine Website von Merck besuchen.

2.4.2 Twitter Social Plugins

Wir verwenden auf unseren Websites Twitter Social Plugins (Twitter Plugin). Twitter wird von Twitter, Inc. 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, betrieben. Jedes Mal, wenn Sie eine konkrete Seite unserer Websites besuchen, die einen Twitter-Button enthält, lädt Ihr Internetbrowser automatisch mithilfe des Twitter Plugin die Darstellung des Twitter Plugin herunter. Weitere Informationen über das Twitter Plugin erhalten Sie unter https://about.twitter.com/de/resources/buttons. Mithilfe des Twitter Plugin erfährt Twitter, welche konkreten Seiten Sie auf unseren Websites besuchen. Der Zweck besteht darin, die Inhalte der entsprechenden Internetseiten mittels Tweets an Sie zu übermitteln, um auf diese Weise unsere Angebote zu bewerben. Wenn Sie bei Twitter eingeloggt sind, kann Twitter Ihr Surfverhalten auf unseren Websites und die Twitter Plugin-Aktivitäten erfassen und diese Ihrem Twitter-Konto zuordnen. Die Informationen über Ihr Surfverhalten werden verarbeitet, wenn Sie bei Twitter eingeloggt sind, und zwar unabhängig davon, ob Sie auf das Twitter Plugin klicken oder nicht. Sie können eine solche Übermittlung verhindern, indem Sie sich bei Twitter ausloggen, bevor Sie unsere Websites besuchen. Die Datenschutzerklärung von Twitter (Datenschutzerklärung) finden Sie unter https://twitter.com/privacy?lang=de.

2.4.3 Pinterest Social Plugins

Wir verwenden auf unseren Websites Pinterest Social Plugins (Pinterest Plugin). Pinterest ist ein soziales Netzwerk, das sich auf das Verschicken von Fotos und Bildern spezialisiert hat. Pinterest wird von Pinterest, Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA, betrieben. Jedes Mal, wenn Sie eine konkrete Seite unserer Websites besuchen, die ein Pinterest Plugin enthält, lädt Ihr Internetbrowser automatisch mithilfe des Pinterest Plugin die Darstellung des Pinterest Plugin herunter. Weitere Informationen über Pinterest finden Sie unter https://pinterest.com/. Mithilfe des Pinterest Plugin erfährt Pinterest, welche konkreten Seiten Sie auf unseren Websites besuchen. Der Zweck besteht darin, Ihnen die Nutzung von Pinterest in Verbindung mit unseren Websites zu ermöglichen, um so unsere Angebote zu bewerben. Wenn Sie bei Pinterest eingeloggt sind, kann Pinterest Ihr Surfverhalten auf unseren Websites und die Pinterest Plugin-Aktivitäten erfassen und diese Ihrem Pinterest-Konto zuordnen. Die Informationen über Ihr Surfverhalten werden verarbeitet, wenn Sie bei Pinterest eingeloggt sind, und zwar unabhängig davon, ob Sie auf das Pinterest Plugin klicken oder nicht. Sie können eine solche Übermittlung verhindern, indem Sie sich bei Pinterest ausloggen, bevor Sie unsere Websites besuchen. Die Datenschutzrichtlinie von Pinterest finden Sie unter https://about.pinterest.com/privacy-policy.

2.4.4 Google+ Social Plugins

Wir verwenden auf unseren Websites Google+ Social Plugins (Google+ Plugin). Google+ wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy Mountain View, CA 94043-1351, USA, betrieben. Jedes Mal, wenn Sie eine konkrete Seite unserer Websites besuchen, die ein Google+ Plugin enthält, lädt Ihr Internetbrowser automatisch mithilfe des Google+ Plugin die Darstellung des Google+ Plugin herunter. Weitere Informationen über Google+ finden Sie unter https://developers.google.com/+/. Mithilfe des Google+ Plugin erfährt Google+, welche konkreten Seiten Sie auf unseren Websites besuchen. Der Zweck besteht darin, Ihnen die Nutzung von Google+ in Verbindung mit unseren Websites zu ermöglichen, um so unsere Angebote mithilfe Ihrer Empfehlungen zu bewerben (Google+1 Button). Google+1 speichert Ihre Empfehlung und veröffentlicht diese entsprechend den Geschäftsbedingungen von Google+, denen Sie zugestimmt haben. Auf diese Weise wird die Empfehlung über Google+1 zusammen mit anderen personenbezogenen Daten, beispielsweise Ihrem Namen und Ihrem Foto, in anderen Google-Diensten verarbeitet, z. B. der Google-Suchmaschine, Ihrem Google-Konto oder im Internet, beispielweise in Zusammenhang mit Werbeanzeigen. Google verarbeitet Informationen über Ihren Besuch auf unseren Websites, um die künftigen Dienste von Google zu verbessern. Wenn Sie bei Google+ eingeloggt sind, kann Google+ Ihr Surfverhalten auf unseren Websites und die Google+ Plugin-Aktivitäten erfassen und diese Ihrem Google+-Konto zuordnen. Die Informationen über Ihr Surfverhalten werden verarbeitet, wenn Sie bei Google+ eingeloggt sind, und zwar unabhängig davon, ob Sie auf das Google+ Plugin klicken oder nicht. Sie können eine solche Übermittlung verhindern, indem Sie sich bei Google+ ausloggen, bevor Sie unsere Websites besuchen. Die Datenschutzrichtlinie von Google+ finden Sie unter https://google.de/intl/de/policies/privacy/. Weitere Informationen von Google über den Google+ Button erhalten Sie unter https://developers.google.com/+/web/buttons-policy.

2.4.5 LinkedIn Social Plugins

Wir verwenden auf unseren Websites LinkedIn Social Plugins (LinkedIn Plugin), LinkedIn wird von LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA, betrieben. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland, zuständig. Wenn Sie eine Website von Merck besuchen, die ein LinkedIn Plugin enthält, wird Ihr Browser automatisch veranlasst, eine Ansicht der entsprechenden LinkedIn-Komponente herunterzuladen. Über diese LinkedIn-Komponente erfährt LinkedIn, dass die betroffene Person unsere Websites besucht hat, vorausgesetzt, die betroffene Person ist zu dem Zeitpunkt, zu dem sie eine Website von Merck besucht, bei LinkedIn eingeloggt. Wenn Sie bei LinkedIn eingeloggt sind, werden Informationen über Ihr Surfverhalten verarbeitet, und zwar unabhängig davon, ob Sie auf das LinkedIn Plugin klicken oder nicht. Sie können diese Datenübermittlung verhindern, indem Sie sich aus Ihrem LinkedIn-Konto ausloggen, bevor Sie eine Website von Merck besuchen. Die Datenschutzrichtlinie von LinkedIn finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

2.5 Werbung

Wir arbeiten mit dritten Parteien zusammen, die Online-Marketingdienste anbieten (z. B. Google Adwords, ResearchGate, Sprinklr, Facebook Custom Audience, LinkedIn Contact Targeting und Doubleclick). Diese bieten Internetnutzern, die vorher über deren Netzwerke oder Websites unsere Websites besucht haben, unsere Werbung an. Der Zweck dieser Dienste besteht darin, Werbung zu kreieren, die auf die Bedürfnisse und Interessen der entsprechenden Internetnutzer zugeschnitten ist.

2.6 Links zu anderen Websites

Unsere Websites enthalten Links zu den Websites dritter Parteien. Wenn Sie einem solchen Link folgen und auf eine dieser Websites gelangen, beachten Sie bitte, dass dort deren eigene Datenschutzrichtlinien gelten, die Sie einsehen sollten. Für die Inhalte oder Praktiken dieser Website übernehmen wir keinerlei Haftung.

3. Empfänger personenbezogener Daten

3.1 Datenübermittlung an Gesellschaften der Merck-Gruppe

Als Teil eines weltweiten Konzerns greifen wir auch auf die Dienste anderer Merck-Gesellschaften zurück, die uns in den Bereichen Hosting und Administration unterstützen. Diese Konzerngesellschaften verarbeiten die Daten nur für die in dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Zwecke.

3.2 Datenübermittlung an dritte Parteien

Wir leiten Ihre personenbezogenen Daten wie folgt weiter:

  • An Dienstleistungsanbieter: Wir teilen Ihre personenbezogenen Daten mit dritten Dienstleistungsanbietern, die diese Daten verwenden, um für uns Dienstleistungen zu erbringen, z. B. Zahlungsabwickler, Hosting-Anbieter, Anbieter von Marketingtechnologien, Wirtschaftsprüfer, Berater, Kundendienstleister oder Supportdienstleister.

  • Soweit gesetzlich vorgeschrieben: Wir dürfen Ihre personenbezogenen Daten offenlegen, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, beziehungsweise in Fällen, in denen dies erforderlich ist, um auf Forderungen zu reagieren, die gegen uns erhoben werden oder um rechtlichen Verfahrensvorgaben zu entsprechen.

  • Unternehmensübertragungen: Wir dürfen personenbezogene Daten im Rahmen einer Fusion, eines Verkaufs, einer Übertragung unserer Vermögenswerte, eines Erwerbs oder einer Umstrukturierung unseres gesamten Unternehmens oder eines Teils unseres Unternehmens sowie im Falle eines Konkurses oder eines ähnlichen Ereignisses offenlegen beziehungsweise übermitteln.

4. Datenübermittlung in Drittländer

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der EU/des EWR. Wir werden alle angemessenen Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass geeignete Schutzvorkehrungen getroffen werden, um durch die Verwendung der von der EU-Kommission anerkannten Standardvertragsklauseln einen adäquaten Schutz Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den Anforderungen der in der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze zu garantieren.

Sie haben das Recht, uns zu kontaktieren, um weitere Informationen über die Schutzvorkehrungen zu erhalten (einschließlich einer Kopie der entsprechenden vertraglichen Verpflichtungen), die wir getroffen haben, um einen angemessenen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Übermittlung, wie oben dargelegt, zu gewährleisten.

5. Aufbewahrung von Daten

Wir speichern Daten so lange, wie dies für die Erbringung der von Ihnen gewünschten Dienstleistungen erforderlich ist. Wenn Sie beispielsweise einen Newsletter abonnieren, speichern wir die entsprechenden Daten mindestens so lange, bis Sie Ihr Abonnement kündigen. Basierend auf den Informationen, die wir erheben, können wir intern feststellen, dass Sie an bestimmten Kategorien von Informationen interessiert sind. Diese Informationen werden so lange aufbewahrt und aktualisiert, wie wir mit Ihnen Kontakt pflegen wollen.

Ihre IP-Adresse, die erfasst wird, wenn Sie auf unseren Websites browsen, und die rechtlich gesehen zu den personenbezogenen Daten gezählt werden kann, wird für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert, sofern nicht ein hinreichend rechtfertigender Vorfall eine längere Speicherfrist nahelegt (z.B. im Falle eines Hacking-Angriffs). Unter bestimmten Umständen müssen Ihre personenbezogenen Daten länger aufbewahrt werden, beispielsweise dann, wenn in Zusammenhang mit einem behördlichen oder gerichtlichen Verfahren das Einfrieren von Daten zu Beweissicherungszwecken, auch als „Legal Hold“ beziehungsweise „Litigation Hold“ bezeichnet, angeordnet wird (d. h., es wird die Löschung von Daten während der Dauer des entsprechenden Verfahrens verboten).

Daten, die keine der persönlichen Identifizierung dienenden Informationen enthalten, dürfen dauerhaft gespeichert werden.

6. Personenbezogene Daten von Kindern

Wir werden nicht wissentlich personenbezogene Daten von Kindern im Alter unter 16 Jahren verarbeiten, es sei denn, wir verarbeiten solche personenbezogenen Daten von Kindern absichtlich für unsere Kampagnen oder Veranstaltungen. Soweit dies der Fall ist, werden wir Sie gesondert darüber informieren. Eltern und andere Erziehungsberechtigte haben sicherzustellen, dass ihre Kinder ohne ihre Erlaubnis keine personenbezogenen Daten über unsere Dienste oder Websites übermitteln. Sollten personenbezogene Daten von Kindern übermittelt worden sein, informieren Sie uns bitte, damit wir diese personenbezogenen Daten und gegebenenfalls ein zugehöriges Konto löschen können.

7. Ihre Rechte

Als betroffener Person stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

  • Sie können Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten sowie eine Kopie der personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden, verlangen.

  • Sie können uns auffordern, unzureichende, unvollständige oder unrichtige Daten zu aktualisieren oder zu berichtigen.

  • Sie können die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn die rechtlichen Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn:

    • Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für die Zwecke benötigt werden, für die sie erhoben wurden;

    • die einzige rechtliche Grundlage für die Verarbeitung der entsprechenden Daten Ihre Einwilligung war und Sie diese Einwilligung zurückgezogen haben;

    • Sie der Verarbeitung widersprochen und sich dabei auf rechtliche Gründe berufen haben, die mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängen, und wir nicht beweisen können, dass uns vorrangige berechtigte Interessen für eine Verarbeitung zur Seite stehen;

    • Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßigerweise verarbeitet wurden oder

    • Ihre personenbezogenen Daten gelöscht werden müssen, um rechtlichen Anforderungen zu genügen.

  • Sie können unter bestimmten Bedingungen die Beschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Dies gilt unter folgenden Voraussetzungen:

    • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten und Merck muss die Richtigkeit dieser personenbezogenen Daten verifizieren;

    • die Verarbeitung ist unrechtmäßig, aber Sie lehnen eine Löschung Ihrer personenbezogenen Daten ab und verlangen stattdessen die Beschränkung von deren Nutzung;

    • Merck benötigt Ihre personenbezogenen Daten nicht länger für Verarbeitungszwecke, aber Sie benötigen die Daten, um rechtliche Forderungen zu begründen, auszuüben oder sich gegen solche zu verteidigen;

    • Sie haben der Verarbeitung widersprochen und es wurde noch nicht verifiziert, ob die berechtigten Gründe, auf die Merck sich beruft, Vorrang vor Ihren berechtigten Gründen haben.

    • Sie haben ein Recht auf Datenportabilität, d. h. Sie können von uns verlangen, Ihnen Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, üblichen, maschinenlesbaren Format zu Ihrer Verwendung oder zur Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zur Verfügung zu stellen.

    • Sie können bei einer Aufsichtsbehörde Beschwerde einlegen.

    • Soweit die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, diese Einwilligung jederzeit zurückzuziehen. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der einwilligungsbasierten Verarbeitung vor dem Zurückziehen der Einwilligung.

    • Das Recht auf Widerspruch – soweit wir uns auf unsere berechtigten Interessen an der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten stützen, haben Sie das Recht, einer solchen Nutzung zu widersprechen. In diesem Fall müssen wir die Verarbeitung einstellen, es sei denn, wir können nachweisen, dass zwingende berechtigte Gründe für die Nutzung vorliegen, die Vorrang vor Ihren Interessen, Grundrechten und Grundfreiheiten haben, oder wir müssen die Daten verarbeiten, um rechtliche Forderungen zu begründen, auszuüben oder uns gegen solche zu verteidigen. Darüber hinaus können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketing-Zwecke ohne Angabe von Gründen widersprechen. Das gilt auch für ein Profiling, soweit dieses mit Direktmarketing in Zusammenhang steht. In diesem Fall werden wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke einstellen.

    Sofern Sie die genannten Rechte ausüben wollen oder irgendwelche Fragen oder Bedenken bezüglich der Art und Weise haben, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

    Kontaktdaten

    Sollten Sie Anliegen oder Fragen haben, können Sie sich gerne an den Datenschutzbeauftragten unserer Gruppe wenden:

    Anschrift:

    Datenschutzbeauftragter der
    Merck KGaA-Gruppe
    Frankfurter Straße 250
    64293 Darmstadt, Deutschland

    E-Mail: privacy@merckgroup.com

    Die Kontaktdaten der einzelnen Unternehmenseinheiten von Merck finden Sie unter.

    References

    (1) Rechtliche Grundlage: Unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO
    (2) Rechtliche Grundlage: Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO
    (3) Rechtliche Grundlage: Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO
    (4) Rechtliche Grundlage: Unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO
    (5) Rechtliche Grundlage: Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO
    (6) Rechtliche Grundlage: Erfüllung eines Vertrags oder Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. b) DSGVO
    (7) Rechtliche Grundlage: Unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO
    (8) Rechtliche Grundlage: Rechtliche Verpflichtung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. c) DSGVO
    (9) Rechtliche Grundlage: Unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DSGVO; Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO
    (10) Rechtliche Grundlage: Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. a) DSGVO