Qualitätssicherung und Prozesskontrolle


Umfassende Kontrolle für zuverlässige Analysenergebnisse

QualitätssicherungDurch eine umfassende Qualitätssicherung setzen Sie Ihre Messungen mit Testsystemen von Merck in nachgewiesene und verifizierbare Analysenergebnisse um. Qualität ist bei Merck selbstverständlich. Alle unsere Produkte unterliegen sorgfältigen Funktions- und Freigabeprüfungen. Dies entbindet den Anwender allerdings nicht davon, eigene Qualitätssicherungsmaßnahmen gemäß allgemeiner Laborstandards durchzuführen. Wir empfehlen Ihnen, unser umfassendes Angebot an Optionen für die Prozesskontrolle zu nutzen.

Prozesskontrolle für visuelle Testkits

Visuelle TestkitsDie Qualitätssicherung für:

  • pH-Indikatorstäbchen oder -papiere
  • MQuant™ Teststäbchen
  • kolorimetrische und titrimetrische Testkits (MColortest™) 

Die Konzentration dieser Referenzmaterialien sollte im Bereich der zu erwarteten Konzentration der Probe liegen. Die am besten geeigneten Standardlösungen sind in der Packungsbeilage des jeweiligen Testkits beschrieben. Erreicht die Prüfung die vorgegebene Soll-Konzentration der Standardlösung, funktioniert das gesamte Analysesystem ordnungsgemäß.

Standards suchen

Prozesskontrolle für Reflectoquant®

Prozesskontrolle für Reflectoquant®Zur Überprüfung des gesamten Analysesystems – Teststäbchen, Gerät, Pipetten und Handhabung – werden die Standardlösungen mehrmals gemessen. Bitte beachten Sie, dass die Konzentration der Standardlösung etwa der Konzentration Ihrer Probe entsprechen sollte. Erreicht die Prüfung die vorgegebene Soll-Konzentration der Standardlösung innerhalb eines Toleranzbereichs von ± 10 %, funktioniert das gesamte Analysesystem ordnungsgemäß. Die am besten geeigneten Standardlösungen sind in der Packungsbeilage des jeweiligen Testkits beschrieben. 

Standards suchen

Fremdstoffe können die Bestimmung beeinträchtigen. Zur Bestimmung dieser interferierenden Stoffe bieten sich zwei Methoden an:

a) Identifizierung mittels Verdünnung: Diese Methode eignet sich besonders für Proben, deren Analytengehalt in der oberen Hälfte des Messbereichs des entsprechenden Testkits liegt.
Einzelheiten anzeigen 

b) Identifizierung mittels Standardzugabe: Diese Methode eignet sich besonders für Proben, deren Analytengehalt in der unteren Hälfte des Messbereichs des entsprechenden Testkits liegt. 
Einzelheiten anzeigen 

Zur Überprüfung der Reflektometer RQflex und RQflex plus bieten wir das RQcheck-Prüfset an.
Anleitungen
Bestellinformationen

Geräteunterstützte Qualitätssicherung für Spectroquant® Photometer

Spectroquant®Die Spectroquant® NOVA und Pharo-Photometer verfügen über eine geräteunterstützte analytische Qualitätssicherung (AQS) für die interne Qualitätskontrolle.

Weitere Informationen


Pipettentest für die Überprüfung ohne Waage

Pipettentest für die Überprüfung ohne WaageIm Rahmen der internen Qualitätskontrolle (IQC) müssen Pipetten regelmäßig getestet werden. Üblicherweise findet diese Überprüfung durch Wiegen des Flüssigkeitsvolumens auf einer kalibrierten Präzisionswaage statt. Eine solche Waage steht jedoch nicht immer zur Verfügung. Mit dem Spectroquant® PipeCheck können Sie Ihre Pipetten auch ohne Waage überprüfen und die gemessenen Werte dokumentieren.

Bestellinformationen

 
 
 
Video über Analytische Qualitätssicherung mit Spectroquant®

Spectroquant® AQS-Video
Entdecken Sie Qualitätskontrolle

Zum Video