Einbettmittel: Für optimale Schnitte


Merck:/Freestyle/LE-Lab-Essentials/Microscopy/LE-histosec-533-800-09302015.jpgDie Einbettung ist einer der wichtigsten Schritte bei der Verarbeitung von histologischem Gewebe. Einbettmittel wie Paraffinwachs, synthetische Harze oder Gelatine werden eingesetzt, um eine definierte Härte und Homogenität des Gewebes zu erzielen und so gleichmäßige Schnitte anzufertigen.

Das Mikroskopie-Produktportfolio von Merck beinhaltet hochwertige Histosec® Einbettmittel. Diese ausgewählten Paraffinwachse sind mit Polymeren angereichert und mit oder ohne DMSO (Dimethylsulfoxid) erhältlich. Histosec® Einbettmittel werden unter strengen Qualitätskontrollen hergestellt, um Unreinheiten auszuschließen und eine optimale Einbettung zu gewährleisten. Alle unsere Einbettmittel sind außerdem CE-zertifizierte In-vitro-Diagnostika. Sie sind daher ideal für diagnostische Histologielabore geeignet. 

Histosec®

Histosec® ist ein spezielles hochreines Paraffin zur Einbettung histologischer Proben, das mit Polymeren angereichert ist. Der Schmelzpunkt von Histosec® liegt zwischen 56 und 58 °C. Innerhalb dieses Temperaturbereichs kann jede Probe ungeachtet der angewendeten Methode ohne Strukturschäden verarbeitet werden. Histosec® ist mit oder ohne DMSO (Dimethylsulfoxid) erhältlich. DMSO erhöht die Penetrationsrate von Paraffin und sorgt für eine bessere Erhaltung von Gewebestrukturen.

Produktpalette

  • Ausgewähltes Paraffin: Histosec® Pastillen mit oder ohne DMSO
  • Glyceringelatine nach Kaiser

Alle Einbettmittel

 
 
 
Mikroskopie-Broschüren

Mikroskopie

Lesen Sie alle unsere Mikroskopie-Broschüren.

Jetzt herunterladen
Lernzentrum für Mikroskopie

Lernzentrum für Mikroskopie

Unsere Lösungen für die Mikroskopie

Weitere Informationen
Wasseraufbereitungssysteme für das biomedizinische Labor

Wasseraufbereitungssysteme

für biomedizinische Labore

Weitere
Informationen