Sicherheitsdatenblätter


Ein unerlässliche Dokumentation für gefährliche Chemikalien

Unsere Sicherheitsdatenblätter ermöglichen es den Anwendern unserer Chemikalien, die notwendigen Maßnahmen zum Schutz der menschlichen Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz sowie zum Schutz der Umwelt zu treffen.

Sicherheitsdatenblätter enthalten Informationen wie physikalische, chemische, toxikologische und ökologische Eigenschaften, Wirkungen auf die Gesundheit, Erste-Hilfe-Maßnahmen, Reaktivität, Lagerung, Entsorgung, erforderliche Schutzausrüstung und Maßnahmen bei unbeabsichtigter Freisetzung. Merck stellt Sicherheitsdatenblätter für alle gefährlichen Chemikalien in über 35 Sprachen und in Übereinstimmung mit den geltenden nationalen Regularien und Anforderungen bereit.

Sicherheitsdatenblätter für Stoffe

Ab dem 1. Dezember 2010 entsprechen alle Sicherheitsdatenblätter für Gefahrstoffe den Anforderungen der CLP-Verordnung (EG) Nr. 1272/2008, Aufnahme des GHS) und Anhang II der REACH-Verordnung (EG) 1907/2006. Falls rechtlich erforderlich, enthalten die SDB einen Anhang mit Expositionsszenarien.

Die SDB folgen einem Format aus 16 Abschnitten mit obligatorischen Unterabschnitten gemäß UN-Richtlinien.

Sicherheitsdatenblätter für Gemische

Ab dem 1. Dezember 2012 müssen Sicherheitsdatenblätter für Gemische dem gleichen Format aus 16 Abschnitten mit obligatorischen Unterabschnitten gemäß REACH folgen.

Ab dem 1. Juni 2015 müssen alle Sicherheitsdatenblätter für Gemische die Elemente zur Einstufung und Kennzeichnung gemäß der CLP-Verordnung abdecken.

Vorteile für Sie

Unsere Sicherheitsdatenblätter sind schnell und einfach rund um die Uhr abrufbar. Unsere SDB entsprechen stets den geltenden Vorschriften. Bitte beachten Sie, dass unsere SDB öffentlich zugänglich sind und keine Anmeldung erfordern.

 
 
Empower Your Lab

Empower Your Lab

EMSURE®, EMPARTA®, EMPLURA®

Weitere
Informationen