Information
X


Merck Chemicals

mehr weniger

Bromat photometrisch messen - einfache Methode, zuverlässige Ergebnisse

Bromat photometrisch messen – einfache Methode, zuverlässige Ergebnisse

 

Spectroquant Pharo-Ozon-Test

Methoden zur Wasserbehandlung werden routinemäßig verwendet, um eine sichere Trinkwasserversorgung zu gewährleisten. Diese Verfahren führen jedoch manchmal zu unerwünschten Nebenreaktionen, bei denen Verbindungen wie z. B. Bromat in das Wasser gelangen. Laut der deutschen Trinkwasserverordnung liegt der Grenzwert für Bromat bei 10 µg/l. Die Messung von Bromat ist in der ISO 15061:2001 beschrieben und wird so auch in Deutschland angewandt. Eine der möglichen Methoden, um Bromat quantitativ zu bestimmen, ist z. B. die Verwendung von Ionenchromatographie mit Leitfähigkeitsdetektion.

 

 

Ionenchromatographie hat Nachteile

Die Ionenchromatographie hat sich als Methode zur Messung von Bromat bewährt. Sie hat aber auch einige Nachteile. Dazu zählen hohe Kosten für Geräte und das komplexe Verfahren. Coelution von Bromat mit z.B. Chlorid kann auftreten, was zu Störungen in der Analyse führen kann. Um dieses Problem zu umgehen, gibt es spezielle Trennverfahren: zum Beispiel die Nutzung eines Hochleistungs-Anionenaustauschers oder die Vorbehandlung von Proben. Der Bromat-Gehalt lässt sich dann mithilfe der Leitfähigkeitsdetektion messen.

Photometrie als Alternativmethode

Merck hat ein Verfahren entwickelt, bei dem die Photometrie für die Messung von Bromat verwendet wird. Die Methode basiert auf der Reaktion von 3,3'-Dimethylnaphtidin mit Iodid und Bromat unter Bildung eines roten Radikal-Kations, dessen Absorption photometrisch bestimmt wird. Je mehr Bromat die Probe enthält, desto intensiver ist die Farbe am Ende der Reaktionszeit.

Beide Methoden bieten die gleiche Präzision

Die Ionenchromatographie und die Photometrie-Methode wurde mittels bekannter Standards und Testproben miteinander verglichen. Die Messungen zeigten eine gute Übereinstimmung mit den Standards und lieferten auch untereinander vergleichbare Ergebnisse. Dank ihrer Einfachheit und geringer Kosten ist die Photometrie eine sehr gute Methode zur Messung von Bromat.

Keine Eichkurve erforderlich

Wenn klassische Photometrie verwendet wird, muss zunächst eine Kalibrationskurve erstellt werden. Erst dann lässt sich die Bromatkonzentration einer unbekannten Probe ermitteln. Mit einem Spectroquant®-Photometer von Merck sparen Sie sich diesen aufwendigen Schritt. Die Spectroquant®-Instrumente sind mit einer Kalibrationskurve für akkurate Bromat-Bestimmungen zwischen 0,003 und 0,120 mg/l vorprogrammiert.

Einfache photometrische Anwendung

Die Probenaufbereitung und die Bromatanalyse werden in einer detaillierten Anwendungsrichtlinie von Merck beschrieben. Die Probe ist zunächst zwecks höherer Sensibilität zu konzentrieren und anschließend mit Reagenzien zu mischen. Die Probe wird dann 30 Minuten inkubiert, damit sich die Farbe entwickeln kann. Anschließend folgt die Bromatmessung mit einem Spectroquant®-Photometer. Kontaktieren Sie Merck, um Ihr Exemplar der Anwendungsrichtlinie anzufordern.

Genaue Ergebnisse + einfaches Protokoll – gute Gründe, Spectroquant®-Photometern für Ihre Bromatanalyse zu vertrauen.

Merck ist seit langem als ein Marktführer für Wasseranalysen bekannt. Zur Spectroquant®-Produktfamilie von Merck gehören Instrumente und Testkits für die Qualitätsprüfung von Wasser. Wir bieten Ihnen alles, was Sie für zertifizierte Analysen in Ihrem Labor brauchen. Auch wenn sich Normen, Richtlinien und Methoden ändern –Merck ist dem Markt immer einen Schritt voraus. Wir bieten nicht nur Testkits, sondern liefern auch regelmäßig kostenlose Software-Updates für die Spectroquant®-Instrumente. Doch das ist nicht alles: Wir möchten, dass sich Ihr Spectroquant®-Instrument rundum lohnt. Mit unseren alternativen Test-Methoden sparen Sie Zeit und erhalten dennoch genaue, zuverlässige Ergebnisse. Mit dem Spectroquant®-Photometer schaffen Sie das. Fordern Sie jetzt Ihr Exemplar der Applikation an.

© Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, 2014


x

Willkommen bei Merck Millipore

 

Europa, Mittlerer Osten und Afrika Asien / Pazifik Nordamerika, Zentralamerika und die Karibik Südamerika

Bitte wählen Sie ihr Land:

Nordamerika, Zentralamerika und die Karibik

Südamerika

Europa, Mittlerer Osten und Afrika

Asien / Pazifik

Alle Länder von A bis Z

Wenn Sie Ihr Land nicht finden können, klicken Sie bitte hier.

 

Datenschutzerklärung

 

x

Merck Chemicals Cart ()

You are entering the Millipore online shop. Both carts are maintained for you while you shop between sites. We recommend to complete your Merck order before visiting Millipore.com.

Go to Millipore Proceed to checkout


What kind of products are you looking for?

Millipore

Bio manufacturing and Life science.

Merck Chemicals

High-quality industrial and laboratory chemicals.


Wichtige Mitteilung


Es ist derzeit nicht möglich, Bioscience-Produkte zusammen mit anderen Merck-Produkten zu bestellen. Wir empfehlen, erst Ihren aktuellen Auftrag abzuschließen.

Möchten Sie fortfahren, ohne Ihren aktuellen Auftrag abzuschließen? Falls ja, wird Ihr Warenkorb gelöscht.