Millipore Sigma Vibrant Logo

Zuverlässige Wasseraufbereitung für reproduzierbare Ergebnisse & hohe Laborproduktivität


Damit Sie sich voll und ganz darauf verlassen können, dass Ihre Analysen nicht durch Wasser beeinflusst werden, versorgt das Milli-Q® IX Reinwassersystem Ihr Labor zuverlässig mit hochwertigem Typ-2-Reinwasser.

  • Allgemeine Laboranwendungen: Probenvorbereitung, Ansetzen von Puffern und Reagenzien; Spülen von Laborgläsern; Speisung von Geräten (z.B. Autoklaven, Spülmaschinen, Bewitterungsgeräte, Klimakammern, klinische Analysegeräte, Färbeautomaten und Reinstwassersysteme wie das Milli-Q® IQ 7000 System)
  • Empfindliche Anwendungen: Herstellung mikrobiologischer Nährmedien; Färbelösungen für die Histologie und Zytologie; Immunhistochemie; Gelelektrophorese; Western Blots; Immunassays (ELISA, RIA); Freisetzungstests; biologischer Sauerstoffbedarf (BSB)/chemischer Sauerstoffbedarf (CSB); UV/Vis-Spektroskopie; Titration

Das Milli-Q® IX Wasseraufbereitungssystem erfüllt die Bedürfnisse von Laboren in regulierten Umgebungen, in denen Konformität, Genauigkeit und Effizienz entscheidend sind (z.B. Lebensmittel & Getränke, Umwelt- und Industrielabore; klinische Labore, Pharmaindustrie). Es unterstützt außerdem Labore in Forschungs- und Innovationsumgebungen, um die Entdeckung und Entwicklung des nächsten großen Durchbruchs zu beschleunigen (z.B. Hochschulen, Forschungsinstitute, pharmazeutische Forschung, Biotechnologie).


Video: Das Milli-Q® IX Wasseraufbereitungssystem

Das nachstehende Video zeigt Ihnen, wie das Milli-Q® IX System Reinwasser konstant hoher Qualität erzeugt, das Produktwasser vor Kontamination schützt und die Produktivität im Labor erhöht. Unsere nachstehenden Demo-Videos zeigen Ihnen auch die einzigartigen Eigenschaften und Funktionen des Milli-Q® IX Systems, die Ihre tägliche Laborarbeit erleichtern.

Demo-Videos zum Milli-Q® IX System

Effizienter arbeiten mit Volumenvorwahl

Flexible Wasserentnahme an der E-POD® Einheit

Freihändige Wasserentnahme

Zeitsparende Volumenvorwahl

Flexibilität bei der Reinwasserentnahme

Einfache Fließratenkontrolle

Reinwasser wann und wo Sie es benötigen

Einfacher Austausch von Aufbereitungsmedien: Eindrehen & Verriegeln

Sorgenfreie, selbstgesteuerte Systeminstandhaltung


Typ-2-Reinwasser konstant hoher,
zuverlässiger Qualität

Aufeinander abgestimmte und nachhaltige Aufbereitungstechnologien—einschließlich unseres selbstregenerierenden Elix® EDI-Moduls und unserer quecksilberfreien ech2o® UV-Lampen—gewährleisten, dass konstant hochwertiges Wasser stets verfügbar ist. Mit unseren anwendungsspezifischen Endfiltern können Sie die Wasserqualität gezielt auf spezifische Anwendungsanforderungen einstellen. Und mit der präzisen und kontinuierlichen Überwachung der Widerstandes direkt am Touchscreen der Entnahmeeinheit können Sie sich stets voll und ganz auf Ihre Reinwasserqualität verlassen.
    • Die hoch effiziente IPAK Gard® Vorbehandlungskartusche entfernt Kolloide, Partikel, freies Chlor und Mineralien aus dem Leitungswasser. Dadurch wird die Umkehrosmosemembran geschützt und die Systemleistung verbessert.
    • Fortschrittliche Umkehrosmose entfernt 95–99 % der Verunreinigungen, einschließlich Ionen, Partikel, Bakterien und große organische Moleküle. Die RO-Rückführungsschleife reduziert den Wasserverbrauch und passt sich Ihrer Speisewassertemperatur oder -leitfähigkeit an, um eine konstante Produktionsfließrate zu gewährleisten.
    • Unser Elix® Elektroentionisierungsmodul (EDI-Modul) entfernt restliche Ionen und erzeugt Reinwasser konstant erstklassiger Qualität. Das Modul regeneriert Ionenaustauscherharze ständig durch einen schwachen elektrischen Strom, wodurch keine chemische Regenerierung erforderlich ist, der Wartungsaufwand reduziert wird und geringe und vorhersagbare Betriebskosten gewährleistet werden.
Compared with standard water deionizers, the Elix® EDI module produces water with constant resistivity over time
  • Quecksilberfreie ech2o® UV-Lampen – Die effizienteste Bakterieninaktivierung wird durch quecksilberfreie UVC-LED-Technologie bei 265 nm erzielt. Diese Lampen befinden sich in der automatischen Rezirkulationsschleife des Systems sowie im Reinwasser-Vorratstank für den gezielten, umfassenden Schutz vor einer Bakterienkontamination.

Intelligenter Reinwasser-Vorratstank

Entdecken Sie unseren bisher besten Schutz von gelagertem Reinwasser. Diese intelligente Lösung zur Reinwasserlagerung bietet einen umfassenden Schutz vor einer Kontamination durch Bakterien, Partikel und CO2 und wahrt die Reinheit Ihres Wassers besser als je zuvor:
  • Vor der Wasserproduktion werden die RO-Membran und das Elix® EDI-Modul automatisch gespült, um zu gewährleisten, dass nur Reinwasser der höchsten Qualität in den Tank geleitet wird.
  • Der nahtlos integrierte Belüftungsfilter bietet einen verbesserten Schutz vor luftübertragenen Verunreinigungen.
  • Das automatische Desinfektionsmodul verhindert Bakterienwachstum und die Bildung von Biofilm durch regelmäßige Bestrahlung des gelagerten Wassers und der Tankwände.
  • Ein Überlaufsensor ersetzt die hydraulische Überlaufverbindung mit einem Ablauf und verhindert damit eine Rückwärtskontamination.
  • Die automatische Rezirkulation des gelagerten Wassers an einer bakteriziden UV-Lampe vorbei hält die Wasserqualität im Tank aufrecht und gewährleistet, dass hochwertiges Typ-2-Wasser stets verfügbar ist.

Verbesserte Nachhaltigkeit durch
Technologie & Design

Innovative Aufbereitungstechnologien und Designmerkmale minimieren die Umweltauswirkungen des Milli-Q® IX Wasseraufbereitungssystems. Die wichtigsten Nachhaltigkeitsmerkmale sind:
  • Das selbstregenerierende Elix® EDI-Modul erfordert keine chemische Regenerierung, wodurch Chemikalienabfälle sowie damit einhergehende Kosten für Abfalltransport und -beseitigung vermieden werden.
  • Fortschrittliche Umkehrosmose führt Verwurfwasser zurück und reduziert dadurch den Wasserverwurf sowie den Leitungswasserverbrauch insgesamt.
  • Der „Lab Close“-Modus minimiert den Wasser- und Stromverbrauch, wenn Ihr Labor an langen Wochenenden oder in Urlaubszeiten geschlossen ist.
  • Die bakteriziden ech2o® UV-LED-Lampen sind quecksilberfrei.
  • Dank der kompakten Größe des Systems, des Tanks und der Aufbereitungsmedien werden bei der Herstellung, Verpackung und beim Versand weniger Kunststoffe eingesetzt.
Milli-Q® IX pure water systems contain only mercury-free ech2o® UV LED lamps for high-efficiency bacterial inactivation

Unkomplizierte und intuitive Anwendung erhöht die tägliche Laboreffizienz.

Mit unserer ergonomisch gestalteten, innovativen E-POD® Reinwasser-Entnahmeeinheit haben Sie stets einfachen Zugriff auf frisch aufbereitetes Wasser.
  • Drehen Sie den Entnahme-Drehknopf oder tippen Sie das Touchscreen-Menü an—selbst mit Handschuhen—, um die Fließrate oder das Volumen einzustellen.
  • Am Touchscreen wählen Sie die Entnahmeoption, kontrollieren Wasserqualitätsparameter, rufen Daten ab oder steuern grundlegende Systemfunktionen.
  • Verwenden Sie die Volumenvorwahl, um Laborgläser automatisch auf das von Ihnen eingestellte Volumen zu füllen. Zur Wiederholung drücken Sie einfach den Drehknopf, die Schaltfläche am Display oder den Fußschalter (optional).
  • Sehen Sie in unseren Demo-Videos, wie einfach die Anwendung des Systems ist.

Sorgenfreie Instandhaltung

Dank seiner intelligenten Designmerkmale ist das System einfach anzuwenden und wartungsarm:
  • Automatische Instandhaltungsfunktionen umfassen RO-Spülung, EDI-Spülung, Rezirkulationsschleife und UV-Desinfektion des Tanks.
  • Automatische Warnmeldungen informieren den Anwender, wenn Aufbereitungsmedien ersetzt werden müssen, um die Gefahr einer Beeinträchtigung wichtiger Komponenten zu vermeiden.
  • Bildschirm-Assistenten führen den Anwender durch alle Schritte einfacher Wartungs- und Fehlersuchverfahren.
  • Durch Eindrehen & Verriegeln können Aufbereitungspacks in wenigen Minuten von jedem Labormitarbeiter zuversichtlich ausgewechselt werden.
  • Der konsequente jährliche Austausch der Aufbereitungsmedien minimiert Probleme und Ausfallzeiten.

Platz sparende und flexible Installationsoptionen

Das Milli-Q® IX System spart wertvollen Platz, da nur die schlanke E-POD® Entnahmeeinheit auf dem Labortisch aufgestellt wird. Die kompakte Produktionseinheit und der Tank können unter dem Labortisch, an der Wand oder in einer für Ihr Labor am besten geeigneten Kombination installiert werden. Eine Reihe von Produktionsfließraten (3, 5, 10, 15 l/h) und verschiedene Tankgrößen (25, 50,
100 l) gewährleisten, dass die Bedürfnisse Ihres Labors gedeckt sind. Zwei Entnahmeeinheiten können von einer Produktionseinheit versorgt werden, und die Entnahmeeinheiten können bis zu 5 m voneinander entfernt aufgestellt werden. Auf diese Weise haben auch Wissenschaftler, die an entfernten Labortischen—oder selbst in einem angrenzenden Labor—arbeiten, Zugang zu aufbereitetem Wasser.

Fortschrittliche, mühelose Datenverwaltung

Die vereinfachten Datenverwaltungsfunktionen des Milli-Q® IX Systems bringen Ihr Laborbuch und das Benutzerhandbuch in das digitale Zeitalter. Mit wenigen Klicks am Touchscreen können Sie einen einzelnen Entnahmebericht herunterladen, die Wasserqualität über einen bestimmten Zeitraum kontrollieren, Kosten für gemeinsam benutzte Betriebsmittel zuweisen oder einen individualisierten Bericht erstellen. Die Rückverfolgbarkeit wird außerdem durch die e-Sure-Etiketten auf allen Aufbereitungsmedien gewährleistet.
The Milli-Q® IX system includes a compact purification unit (4 flow rate options), tank (25, 50 or 100 L), and E-POD® dispenser

Milli-Q® IX 7003/05/10/15 Brochure

Milli-Q® IX 7003/05/10/15 Broschüre

Entdecken Sie, wie das Milli-Q® IX System Reinwasser konstant hoher Qualität für Ihre unterschiedlichen Anforderungen erzeugt.

Broschüre herunterladen


Bestelltabelle für Wasseraufbereitungssysteme


BestellnummerProduktbeschreibung
C221939 Milli-Q® IX 7003/05/10/15 Reinwassersystem
 
 
 
Milli-Q® Serviceleistungen für Ihr Wasseraufbereitungssystem

Fachkundiger Support

Milli-Q® Serviceleistungen für Ihr Wasseraufbereitungs-system

Kontaktieren
Sie Uns
Petrochemische Analyse

Petrochemische Analyse

Stellen Sie sich vor, Laborleistungen wären stärker!

Weitere Informationen

Veranstaltungen